Share this post on:

Urbanisierung ist seit Jahren der Haupttrend auf der ganzen Welt. Die meisten Menschen, die in Dörfern geboren wurden, strömen in moderne Städte. Offensichtlich gibt es große Unterschiede zwischen dem Leben auf dem Dorf und dem Leben in der Stadt. Es ist schwer zu sagen, welches von beiden besser ist. Keiner von beiden ist über den anderen erhaben.

Das Leben in einer Stadt bedeutet oft ein höheres Gehalt, mehr Möglichkeiten, mehr Warenoptionen, mehr Bildungsressourcen, bessere medizinische Versorgung und so weiter. Diese Dinge sind jedoch heutzutage auch in Dörfern allmählich verfügbar. Im Gegenteil, es gibt eine Menge Dinge, die nur Menschen verstehen, die früher in Dörfern gelebt haben. Menschen, die noch nie in einem Dorf waren, können die wahre Schönheit des dörflichen Lebensstils nicht verstehen.

Wärst du dussel doch im dorf geblieben
Wärst du dussel doch im dorf geblieben…

Wie alles im Leben, kann auch das Leben in einer Stadt große Vorteile haben, und das muss man berücksichtigen, damit man sich entscheiden kann, wo man mit seiner Familie und seinen Kindern besser leben wird. Das Leben in den Dörfern ist ein ländliches Leben, voll von Natur und Wohlbefinden. Es ist der Wunsch vieler Kinder, die Natur zu genießen, das Leben ist natürlicher und gesünder als das Stadtleben, das umweltbelastender sein kann.

Die coolsten Dinge über

Das Dorfleben ist eigentlich ein erstaunliches Leben, das voller Segnungen Gottes ist und wunderbare Dinge hat. Das Dorfleben ist eigentlich das Leben der Menschen, die weit weg von den Städten leben. Wärst du dussel doch im dorf geblieben, so wie es in dem gleichnamigen Lied ist. Diese Erfahrung würde Sie dazu bringen, diesen Artikel sofort fallen zu lassen. Die Menschen in den Dörfern haben nicht viele Annehmlichkeiten, aber es gibt einige bekannte Segnungen, die ihr Leben wundervoller und erstaunlicher machen, wie z.B. dass sie frische Luft einatmen, frisches Essen essen, frische und reine Milch trinken und glücklich miteinander leben.

Lifestyle Villages sind voll von Gleichgesinnten, Menschen ähnlichen Alters, die oft die gleichen Interessen oder Hobbys teilen. Durch die Aktivitäten und Veranstaltungen, die im Dorf stattfinden, können sich Freundschaften und informelle Betreuungsnetzwerke entwickeln. Nachbarn passen aufeinander auf und helfen sich gegenseitig aus. Wenn Sie planen, im Ruhestand zu verreisen, ist es schön zu wissen, dass jemand Ihre Post abholt oder Ihre Pflanzen gießt.

Natürlich erzeugen hohe Gebäude aus Glas und Stahl für manche ein Bild von ultramoderner Architektur, das mit dem Reichtum einer Stadt zu tun hat. Aber der Himmel sieht im Hintergrund einer Landschaft besser aus. Grün ergänzt das Blau in den natürlichen Landschaften so perfekt, wie es im staubig-grauen Horizont einer Stadt kaum zu finden ist.

Die finanzielle Seite der Geschichte

Zweifelsohne sind die Lebenshaltungskosten in Dörfern viel niedriger. Der Preis von Gütern ist in Dörfern niedriger als der des städtischen Lebensstils. Das bedeutet, um die gleiche Menge einer Ware zu kaufen, geben Sie weniger Geld nach einem Dorf Lebensstil. Da es außerdem weniger Konsumoptionen gibt, können Sie eine große Ersparnis machen, damit Ihr Geld in der Stadt bleibt.

Wohnungen auf dem Lande sind billiger als Wohnungen in der Stadt. Das ist wahr, wenn wir Wohnungen gleicher Größe vergleichen. Für den gleichen Preis können Sie größere Wohnungen oder Häuser bekommen. Das gilt vor allem, wenn Sie etwas Platz um Ihre Wohnung oder Ihr Haus herum haben möchten. Auch der Preis für Grundstücke ist günstiger. Und Restaurants auf dem Land sind auch manchmal billiger. Allerdings sind die meisten Restaurants in der Schweiz nicht billig. Natürlich sind einige Dörfer viel teurer als andere. Zum Beispiel sind einige Dörfer, die an einem See liegen, ziemlich teuer.

Es gibt viele finanzielle Vorteile, in einem Lifestyle-Dorf zu leben. Da Sie das Land nicht besitzen, ist Ihr Haus viel erschwinglicher. Wenn Sie sich von Ihrem Familienhaus trennen, kann dies Kapital freisetzen, das Sie dann investieren oder ausgeben können, wie Sie wollen. Zu den weiteren Vorteilen gehören keine Stempelsteuer, keine Steuern oder Gemeindesteuern, und für berechtigte Rentner gibt es staatlich finanzierte Miethilfe.

Familienunternehmen in Dörfern und Kleinstädten sind viel gesünder

Ich glaube, dass es besser ist, Kinder auf dem Land aufzuziehen als in der Stadt. Das hängt mit den meisten der Gründe zusammen, die ich bereits erwähnt habe. Aber es gibt noch weitere Gründe, warum ich glaube, dass es besser ist, sie in einem Dorf auf dem Land aufzuziehen.

Sie werden dort viel mehr Platz zum Spielen haben. Ich erinnere mich, dass ich an vielen Orten gespielt habe, als ich in unserem Dorf aufwuchs. Wir haben auf den Feldern, im Wald und sogar in den Flüssen gespielt. Und sie werden wahrscheinlich etwas Besseres tun, als nur vor dem Fernseher oder Computer zu sitzen. Ich bin nicht das beste Beispiel dafür, denn ich habe viel Zeit mit Videospielen verbracht. Aber es gab eine Menge Möglichkeiten, draußen zu spielen. Das Leben in einem Dorf ist viel gesünder. Wir sind mit meiner Familie sehr oft spazieren gegangen.

Der große Druck des Stadtlebens macht viele Menschen korrumpiert. Es gibt sehr viele Verbrechen in der Stadt. Viele Diebstähle und Morde finden oft in der Stadt statt. Außerdem gibt es in der Stadt viel mehr Fahrzeuge, was zu häufigen Verkehrsunfällen führt. Während in Dörfern nur wenige Verkehrsunfälle passieren. Ein weiteres Element, das Gefahren mit sich bringt, sind epidemische Krankheiten, die sich meist von einer Stadt zur anderen Stadt ausbreiten. Menschen, die in Städten leben, sind aufgrund des sitzenden Lebensstils und der Aufnahme von Fast Food anfälliger für viele Krankheiten. Diese Dinge werden in Dörfern weniger möglich.

Share this post on:
Avatar alt-admin

Author: alt-admin

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *